Die Familien RUPPRECHT in Rüdigershagen

#362 Hanß RUPPRECHT

Die bereits erwähnte Huldigungsliste aus dem Jahre 1671 enthält den Namen Hanß Ruprecht. Dieser Name taucht in allen verfügbaren Urkunden von 1671 bis 1680 immer wieder alleine auf, so daß ich davon ausgehe, das bis dahin nur eine Familie Ruprecht in Rüdigershagen wohnte.

1671 Specificatio der Leuthe beim Rüdigershagen /Huldigungseid
Hanß Rupprecht
1672 Specificatio der Einwohner / Kriegesdienste
Hanß Rupprecht
1675 Specification / Capitationsgelder
Hanß Rupprecht , Kleinkötner, 1 Mann, 1 Frau, keine Kinder, zahlte 24 Gr.
1680 Specificatio derer Rüdigershagener Leuthe
Hanß Rupprecht
1689 Kopfsteuerbescheinigung der Fürstentümer Calenberg-Göttingen und Grubenhagen
Hans Heinrich Ruprecht, Kleinkötner, verheiratet, keine Kinder, 7 1/2 Morgen und zahlte 27 Gr.
Fußnote zu 1678: "78 hier: Kleinkötner Hans Ruprecht: °°NN mit 2 Kindern über 14 J. Eltern?"

Hier ist sicher noch weitere Forschungsarbeit notwendig. Ich gehe aber davon aus, dass diese Kinder (die ja dann vor 1664 geboren sein müssen die Väter der nächsten Generation(en) sind, die um die Jahrhundertwende geboren wird. Durch den Vergleich der Kirchenbücher Zaunröden und Rüdigershagen müssen in dieser Zeit mindestens 3 Söhne geboren wurden sein:

#735 Johann Valtin RUPPRECHT (*um 1684 †1739)

Secunt. Hans Valten Rupprecht vom Hagen als Taufpate von Hans Valten Pabst (~ am 19.11.1700) in Zaunröden genannt
Johann Valtin Rupprecht vom Hagen als Taufpate von Johann Phillip Rindermann (~ am 20.01.1707) in Zaunröden genannt

#571 Johann Niclaus Rupprecht (*1694 †1771)

taucht u.a. auch als Pate im KB Zaunröden auf: 
Am 10.08.1727 ist Georg PAPST ein Töchterchen Susanna Catharina geboren. Paten waren Niclas Rupprechten sein Weib 
[Catharina] vom Hagen

#623 Hans Rupprecht (*1703 †1757)

u.a. im Verzeichnis der Gestorbenen zu Rüdigershagen Jahre 1731-1798, Seite 270: 
Hans Rupprecht, hießiger Großwirt (54 Jahre, 2 Monate, 3 Wochen, 5 Tage)

Folgende Person kann ich noch nicht richtig zuordnen :

Johann Jacob Rupprecht (* vor 1705)

genannt als Pate:
1732 Seite 4/6  Am 24. September ist Hans Niclaus Rupprecht ein Söhnlein getauft und Johann Christian Jacob genannt worden. 
     Die Paten waren des Herrn Pfarrer Frau Elisabeth, Johann Leibling, des hl. Schulze ältester Sohn und dann 
     hl. Johann Jacob Rupprecht in ..ssel.

Eindeutige Zuordnungen der Familien kann ich jedoch erst eine Generation später machen.

Die Begründer der einzelnen Linien aus Rüdigershagen sind

#728 Hans Heinrich RUPPRECHT (*um 1722 †1746)

  °° 24.11.1744 Rüdigershagen  Anna Catharina NICKEL (#662)
  Kinder:  23.09.1745 Hans Heinrich Martin RUPPRECHT (#661)

#612 Hans Heinrich RUPPRECHT (*1726 †1798)

  °° 15.07.1755 Rüdigershagen  Anna Elisabeth SCHÜTZE (#695)
  Kinder: 16.04.1756 Maria Wilhelmina RUPPRECHT (#696)
          03.04.1759 Johann Ernst Carl RUPPRECHT (#697)
          03.07.1762 Johann Heinrich Jacob RUPPRECHT (#698)
          13.11.1765 Bernhard Christoph RUPPRECHT (#699)
          19.05.1768 Johann Martin Christian RUPPRECHT (#700)
          06.12.1770 Johann Georg Carl RUPPRECHT (#701)
          20.04.1774 Maria Margaretha RUPPRECHT (#702)

#683 Valtin Martin RUPPRECHT (*1727 †1773) *

  °° 23.11.1751 Rüdigershagen  Anna Catharina GÜNTHERODT (#684)
  Kinder: 25.08.1752 Hans Heinrich Martin RUPPRECHT (#682)
          07.05.1754 Johann Gottfried RUPPRECHT (#685)
          27.10.1756 Johann Georg Niclaus RUPPRECHT (#686)
          07.05.1759 Johannes Ephraim RUPPRECHT (#122)
          24.02.1762 Johann Christoph RUPPRECHT (#613)
          04.11.1764 Johann Conrad RUPPRECHT (#687)
          24.06.1770 Margaretha Elisabeth RUPPRECHT (#709)

#691 Hans Valtin RUPPRECHT (*1730 †1766)

  °° 08.02.1752 Rüdigershagen  Anna Elisabeth ARNOLD (#310)  
  Kinder:  06.12.1752 Catharina Elisabeth RUPPRECHT (#690)
           15.05.1755 Johann Martin RUPPRECHT (#692)
              12.1758 Johann Heinrich RUPPRECHT (#694)
           16.08.1764 Johann August Conrad RUPPRECHT (#305)

#317 Johann RUPPRECHT (*1731 †1788)

  °° 30.10.1759 Rüdigershagen  Anna Maria Margaretha BECKER (#318)
  Kinder:  17.11.1760 Martin Christoph RUPPRECHT (#705)
           11.09.1762 Anna Elisabeth RUPPRECHT (#680)
           06.12.1764 Anna Catharina RUPPRECHT (#681)
           14.05.1768 Anna Elisabeth RUPPRECHT (#315)
           04.08.1770 Georg Ernst RUPPRECHT (#591)
           04.06.1775 Catharina Elisabeth RUPPRECHT (#311)
           + RUPPRECHT (#736)
           + RUPPRECHT (#737)

#670 Johann Ephraim RUPPRECHT (†1769)

  °° 04.07.1752 Zaunröden  Anna Elisabeth GENZEL (#671)
  Kinder: 08.04.1753 Maria Catharina RUPPRECHT (672)
          03.06.1755 Anna Christina RUPPRECHT (673)
          16.09.1759 Anna Christina Elisabeth RUPPRECHT (674)
          10.03.1761 + RUPPRECHT (675)
          13.08.1763 Johann Ernst RUPPRECHT (677)
          16.11.1765 Margaretha Elisabeth RUPPRECHT (678)
          25.03.1766 +RUPPRECHT (676)
          01.04.1767 Anna Elisabeth RUPPRECHT (679)
1795 Steuerliste Nr. 21 Gericht Rüdigershagen
Valmar Ruprechts rel.(icta) 1 Wohnhaus 150 Rthlr.,
a) Scheune 100 Rthlr., b) Stall 50 Rthlr., c) Nebenhaus 75 Rthlr., d) Scheune 75 Rthlr., e) Stall 25 Rthlr.
hier muß es sich um die Wittwe des Valentin Martin RUPPRECHT (*1727 +1773), Anna Catharina GÜNTHERODT handeln
1795 Steuerliste Nr. 33 Gericht Rüdigershagen
Johannes Ruprecht 1 Wohnhaus 175 Rthlr., a) Scheune 50 Rthlr. b-e) Nebengebäude je 25 Rthlr.
unsicher: Johann Ephraim Rupprecht (*1759 +1822)
1796 Steuerliste Nr. 74 Gericht Rüdigershagen
G. Ruprecht 1 Wohnhaus 75 Rthlr., a) Stall 25 Rthlr.
unsicher: J. Georg Niclaus Rupprecht (*1756 +1828) oder J. Gottfried Rupprecht (*1754 +1823)
1819 Steuerliste Nr. 21 Harz Departement District von Duderstadt, Canton Rüdigershagen
Valmar Ruprechts rel.(icta) 1 Wohnhaus, 2 Scheunen, 3 Nebengebäude [Übertragung von 1795]
1819 Steuerliste Nr. 33 Harz Departement District von Duderstadt,Canton Rüdigershagen
Joh. Ruprecht 1 Wohnhaus, 1 Scheune, 4 Nebengebäude [Übertragung von 1795]
1819 Steuerliste Nr. 74 Harz Departement District von Duderstadt, Canton Rüdigershagen
G. Ruprecht 1 Wohnhaus, 1 Stall [Übertragung von 1795]
Sophie Rupprecht, Tochter des Johannes Heinrich Rupprecht, heiratet im Januar 1860 Christoph Jaritz
Sophie Rupprecht, Tochter des Johannes Heinrich Rupprecht, heiratet im Januar 1860 Christoph Jaritz

Valtin Martin Rupprecht

Der bisher älteste, urkundlich bezeugte Vorfahre meiner direkten väterlichen Linie ist Valtin Martin RUPPRECHT. 1727 wird er in Rüdigershagen geboren. 1731 wurde ein neues Kirchenbuch angefangen, während alle früheren Kirchenbuchnachrichten von Rüdigershagen ganz fehlen. Er heiratete am 23.11.1751 in Rüdigershagen die Anna Catharina GÜNTHERODT. Fast genau 9 Monate später wird auch schon das erste Kind dieser Ehe geboren - am 25.08.1752 - Hans Heinrich Martin RUPPRECHT. Als Taufpaten werden genannt Hans Heinrich Jaritz, Hans Caspar Nickel und Maria Elisabeth Bötger.
Im regelmässigen Abstand von etwa 2 Jahren folgen nun 6 weitere Kinder.

So am 07.05.1754 Johann Gottfried RUPPRECHT. Zu seiner Taufe sind als Paten benannt: Johann Rupprecht, Johann Gottfried R... in Mühlhausen und Maria Elisabeth Rupprecht. Diese Maria Elisabeth, geboren 1734, ist mit großer Wahrscheinlichkeit, die Tochter von Johann Niclaus RUPPRECHT (*1694) und seiner Frau Anna Catharina. Im Jahre 1756 heiratete sie Johann Jacob WEINGARTEN.
Der genannte Johann RUPPRECHT könnte ihr zwei Jahre älterer Bruder Johann Christian Jacob RUPPRECHT gewesen sein. Wer nun aber Johann Gottfried R... aus Mühlhausen ist, vermag ich im Moment noch nicht zu sagen.
Doch zurück zu den Kindern - am 27.10.1756 wird Johann Georg Niclaus geboren. Seine Paten waren Johann Georg Trappe, Anna Eleonora Leibling und Johann Nicklolaus Becker. Am 07.05.1759 wird Johann Ephraim RUPPRECHT geboren. Die Paten sind vermerkt mit Ephraim Rupprecht, Hans Samuel Fernkorn und Susanne Catharina Güntherodt. Mit diesem Ephraim taucht eine neue Familie RUPPRECHT auf. Johann Christoph RUPPRECHT wird am 24.02.1762 geboren. Die Paten waren Hans Christoph Becker, Conrad Demme und Johanne Christina Cotte. Johann Conrad RUPPRECHT wird am 04.11.1764 geboren, seine Paten waren Johann Conrad Lauterbach, Johann Martin Gebhardt und Martha Catharina Jaritz. 6 Jahre später wird das letzte Kind, Margarethe Elisabeth RUPPRECHT, am 24.06.1770 geboren. Hier sind als Taufpaten die Namen Johann Heinrich Trappe jun., Anna Elisabeth Güntherodt aus Zaunröden und Anna Margarete ... eingetragen.
Drei Jahre später stirbt Valin Martin RUPPRECHT im Alter von 46 Jahren in Rüdigershagen.

Johann Georg Niclaus Rupprecht

Wie nun schon bekannt, wurde Johann Georg Niclaus als 3. Kind am 27.10.1756 in Rüdigershagen geboren.
Dieser heiratet am 25.11.1782 die 24jährige Anna Dorothea RAHAUSEN (in der Abschrift des Kirchenbuches steht oft der Name AECKHAUSEN) aus Bleicherode. Pünktlich 10 Monate nach der Hochzeit, am 05.09.1783 wird das erste Kind geboren - Wilhelmina Sophia RUPPRECHT. Als Taufpaten sind Wilhelmina Rupprecht, Sophia Demme und Christoph Rupprecht (Johann Christoph RUPPRECHT, ihr Schwager) vermerkt. Wer Wilhelmina ist, muss noch herausgefunden werden.
Christina Maria RUPPRECHT wird am 24.05.1785 geboren. Ihre Paten waren Christina Elisabeth Demme, Maria Elisabeth Mecke und Heinrich Nickel.
Johann Heinrich RUPPRECHT wird am 17.08.1787 geboren. Die Paten sind mit Namen Heinrich Göhring sen., Lorenz Becker und Ziegler Hessens Ehefrau aus Bleicherode eingetragen.
Johann Georg Gottfried RUPPRECHT wird am 25.01.1790 in Rüdigershagen geboren. Seine Paten sind Johann Georg Biermann, Johann Jaritz und Gottfried Bötcher gewesen.
Johann Friedrich RUPPRECHT wird am 19.09.1792 geboren. Als Pate taucht wieder Ephraim Rupprecht, weiterhin Johann Martin Nickel und Maria Christina Güntherodt auf.
Mit Johann Carl Gottfried RUPPRECHT wird am 27.11.1794 der nächste Stammhalter meiner väterlichen Linie geboren. Und hier erscheint als Patin Ephraim Rupprechts Ehefrau Elisabeth geb. Mülkingen (aus Hannoversch Mmünden), Johann Carl Becker und Gottfried Rupprecht (sein Onkel Johann Gottfried Rupprecht).
Als letztes Kind wird am 03.09.1797 letztendlich Johann Georg Christoph RUPPRECHT geboren. Hier sind als Taufpaten der hier lebende Sergeant George Tüppe, Christoph Nickel und Johanne Rahausen von Bleicherode aufgeführt.
Am 10.05.1828 stirbt Johann Georg Niclaus Rupprecht in Rüdigershagen im Alter von 71 Jahren an Altersschwäche.

Gottfried Christoph Rupprecht (1836-1878) #1010, Sohn von Johann Martin Rupprecht und Maria Elisabeth Trappe

Johann Carl Gottfried RUPPRECHT

Im Alter von 31 Jahren heiratet der Handelsmann Johann Carl Gottfried RUPPRECHT am 18.02.1825 die Tochter des Schullehrer und Organist in Rüdigershagen Johann Georg Christoph SORHAGEN, Sophia Catharina Wilhelmina SORHAGEN. Noch im gleichen Jahr, am 11.06.1825 wird Friedrich Wilhelm RUPPRECHT geboren. Er ist der erste von insgesamt 7 Kindern. Als Paten sind vermerkt Wilhelm Friedrich Sorhagen, allhier und Jungfrau Sophie Rupprecht.
Am 26.05.1827 wird Friederike Henriette RUPPRECHT geboren. Als Taufpaten sind vermerkt : Ludwig Sorhagen, Jacob Gebhardts Tochter Friederike und Carl Cottes Tochter Henriette.
Heinrich Friedrich Wilhelm RUPPRECHT wird am 24.11.1829 geboren. Seine Paten waren Friedrich Sorhagen, Tischler und Einwohner, Junggesell Wilhelm Sorhagen, Schneidergesell und Heinrich Jaritzen Ehefrau Henriette geb. Sorhagen. Christoph Carl Martin Wilhelm RUPPRECHT wird am 28.11.1833 geboren, stirbt aber eineinhalbjährig an Scharlachfieber. Interessant sind aber die Einträge im Taufbuch. Als Paten findet man hier Christoph Biermann (Handelsmann), Christoph Rupprecht als Handelsmann in Bleicherode, Friedrich Rupprechts Ehefrau Maria Catharina und Jungfrau Maria Sophie Zecke aus Mühlhausen.
Zum einen finden wir hier einen Verweis auf Johann Georg Christoph RUPPRECHT (*1797), der wohl nun in Bleicherode (dem Geburtsort seiner Mutter) lebt. Das erklärt auch, warum er in den Sterberegistern von Rüdigershagen nicht mehr auftaucht. Zum anderen finden wir immer wieder die Beziehung zu Mühlhausen. Ein weiterer Ansatzpunkt ?
Ein weiterer Sohn wird am 22.11.1835 geboren - Georg Christoph Ludwig Friedrich RUPPRECHT. Die Taufpaten waren Johann Georg Biermann, Christoph Malz, Jgf Louißa Sorhagen und Jgfr Friederike Jaritz. Auch seine Spur verliert sich.
Friedrich Ernst August RUPPRECHT wird am 26.06.1838 geboren, stirbt aber schon 8 Monate später an einer Brustkrankheit. Als Paten im Taufregister stehen Friedrich Rupprecht (Handelsmann - sein Onkel Johann Friedrich R.), Junggesell Ernst Jaritz und Frau Barbara Sorhagen, Schullehrerin.
Auch Heinrich August RUPPRECHT, geboren am 29.12.1840 stirbt im Alter von 7 Jahren an Masern. In seinem Taufregister stehen die Namen: Schullehrer Schubert, Handelsmann Heinrich Becker und Frau Schullehrer Sorhagen geb. Rebbeling aus Mühlhausen.
Interessant ist an dieser Stelle ein Bericht aus der Chronik des Jahres 1841 : "Das Dorf Rüdigershagen an der Dille im Kreise Worbis, im Regierungsbezirk Erfurt u. d. Provinz Sachsen des Königreiches Preußen gelegen, hat 155 Häuser mit 846 Einwohnern, die sich meistens vom Handel mit Pferden, Füllen, Schweinen, Fellen, Schwamm ernähren. ..Außer den (einzelnen) Familien Bierschenk, Birkenfeld... wohnen hierselbst des Namen ... Rupprecht 17 Familien..."
Als im Jahre 1869 Johann Carl Gottfried RUPPRECHTs zweiter Sohn Heinrich Friedrich Wilhelm in Rüdigershagen heiratete, wird im Copulationsregister vermerkt: Johann Carl Gottried R. - Handelsmann in Schlossheldrungen. Er taucht auch nicht im Sterberegister von Rüdigershagen auf, während seine Frau (Sophie Catharina Wilhelmine) wohl in Rüdigershagen stirbt. Ich nehme daher an, das er seine Familie hinter sich lies und nach Heldrungen gegangen ist. Ob das stimmt und wann er gestorben ist, werden weitere Nachforschungen in Heldrungen zeigen müssen.