§ 33 Um Michaelis 1854

... waren die wesentlichen Separationsverhandlungen beendigt, so daß die Einwohner ihre Feldpläne angewiesen erhielten. - Neujahr 1856 trat der Cantor Gustav Toelle aus Häringen in das Amt.

Im Jahre 1857 wurde die Anlage einer Chaussee von Neumühle bis Ammern über Rüdigershagen angefangen und mit 8000 rt. Zuschuß für die Gemeinen aus königlichen Kassen. Es war ein sehr dürres Jahr, überall Futter- und Wassermangel, so daß in Zaunröden und Hübstedt fremdes Trinkwasser ä Eimer 4 Pf. verkauft wurde. Die allgemeine Trockniß trieb täglich die Bergbewohner nach Wasser in das Thal. Erst am 14. Januar 1858 begab sich das Wetter zum Nässen.

Im September des Jahrs 1857 starb der Schulze Nickel, und sein Sohn folgte im Amte. Gott gebe ihm Kraft und Einsicht!

backzurück nextvor